Aus für Podschalk: Thomas Gottschalk beendet Podcast

Thomas Gottschalk verkündet das Ende seines Podcasts mit Nicola Müntefering. „Das war’s, schade. Hat mir immer Spaß gemacht“, erklärt der 70-Jährige. Als einen Grund für seine Entscheidung nennt er Boulevard-Medien.

Zwei bunte Vögel. Der eine: ein Papagei, der andere: Thomas Gottschalk. Auf einem Balkon in Köln hat er ihn gesehen. Also der Papagei den Thomas. Und andersrum natürlich auch. Und plötzlich stand die Verbindung zwischen Mensch und Tier. Über das W-Lan der Gemeinsamkeiten. Passwortgeschützt. Und so schauten sie sich an, erst forschend dann verträumt, verglichen ihr Gefieder und konnten vermutlich beide den Schnabel nicht halten, wenn Sie dieses etwas plumpe Bild entschuldigen möchten. Gut, der Papagei war wohl eher ein Halsbandsittich. Davon gibt es eine ganze Menge in Köln. Aber was sind schon Namen im Showgeschäft? Dort, wo es mittlerweile mehr Papageien gibt als Publikum. Aber wir schweifen ab. Zurück zum Balkon. Einer der beiden bunten Vögel wird nun weiterfliegen. Und Nicola weiß auch schon, wer.

Nach 20 Episoden endet Thomas Gottschalks Podcast „Podschalk“. In der aktuellen Folge „Flieg’ weiter, Papagei!“ erklärt er seiner Co-Moderatorin, Nicola Müntefering, die Gründe für seinen Rückzug.

„Das Problem ist, unser Podcast […], der wurde zu einer Zitatquelle für Menschen, denen ich die Zitate einfach so nicht gegeben hätte.“ Gottschalk bemängelt, dass seine Äußerungen wiederholt aus dem Kontext gerissen und falsch dargestellt wurden. Seinen Unmut äußert er insbesondere über die redaktionelle Arbeit einiger „Frauenzeitungen“.

Thomas Gottschalk erklärt, dass er anfangs gerne auch an Gesprächen in Clubhouse teilgenommen habe. Doch seit seine Äußerungen von dort übernommen und in den Medien breitgetreten würden, sei ihm die Lust vergangen. Daher habe er die Entscheidung gefällt den Podcast „Podschalk“ einzustellen, auch um besagten Boulevardmedien keine weiteren Vorlagen zu liefern.

Der Podcast „Podschalk“ war eine Produktion von SWR3.

Über Steffen Wrede

Ich heiße Steffen und bin frisch gebackener Chefredakteur bei podcast.de. Seit meinem Journalismusstudium interessiere ich mich für alle Themen rund ums Podcasting und werde sie hier mit euch teilen. Bei Fragen erreicht ihr mich jederzeit unter steffen(at)podcast(punkt)de.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen