Browser-Nutzung auf podcast.de – Stand 2012

Ich greife hiermit eine alte Serie von Artikeln über die Browsernutzung auf podcast.de auf.

Der eindeutige Gewinner unseres diesjährigen Rankings ist der Chrome-Browser von Google. Es ist der einzige Browser mit regelmäßigen Zuwachsraten über die vergangenen Quartale. Die Konstante über die Jahre ist Mozilla’s Firefox. Der ewig Letzte bleibt Opera. Der Verlierer ist – für mich wenig verwunderlich – der Internet Explorer von Microsoft.

Konkurrenz belebt das Geschäft – auch bei Browsern

Prozentuale Verteilung Desktop-Browser - Stand: 12/2012

Es gibt keine großen Ausreißer über die Jahre. Alle Trends haben sich fortgesetzt. Die aggresive Werbung von Google für Chrome hat sich ausgezahlt, Microsoft’s dahin siechendes Betriebssystem und der Disrespekt für Standards rächt sich, Firefox schwächelte mehrere Quartale wegen zu großem Speicherhunger und schlechter Stabilität. Erst die allerneuesten Versionen mit automatischen Updates und besserer Performance kommen wieder gut an.

Internet Explorer – Größer ist besser

Der IE 6 kommt nur noch auf einen Anteil von 0.15% Prozent. Der IE 6 darf damit endlich als mausetot erklärt werden!

Prozentuale Verteilung Internet Explorer - Stand: 12/2012

Lange – zu lange – hat es gedauert bis sich alle Admins in den großen Firmen zu einem Update durchgerungen haben. Jetzt ist den Versionen 7 und 8 der Kampf angesagt, aber da sind wir schon auf einem guten Weg!

Der IE 9 hat dank – von mir ausnahmsweise gut geheißener – Zwangsaktualisierung über das Betriebssystem einen kometenhaften Aufstieg erlebt. Alle Besucher mit einer Internet Explorer-Version unter 9 werden auf podcast.de dazu seit Längerem zur Aktualisierung aufgefordert. Da könnte es einen Zusammenhang geben…

Mobile Nutzung steigt

Im mobilen Bereich ist zu vermerken, dass Android iOS überholt hat. Was Google in Analytics als Android Browser zusammenfässt, liegt mit 45% gut sieben Prozentpunkten höher als die Safari-Browser (inkl In-App Browser). Das gilt allerdings nicht, wenn man Tablets zu den mobilen Devices dazu zält, was ja meist getan wird. Nur für Tablets betrachtet dominiert der Safari (und damit das iPad) mit guten 90% Prozent.

Smartphone- und Tablet-Nutzung zusammengefasst, erreicht die mobile Nutzung ein Fünftel des gesamtem Trafficaufkommens auf podcast.de. Das ist ein erhebliche Anstieg im Vergleich zum letzten Jahr, wo der Anteil bei ungefähr einem Zehntel lag.

Ich benutze seit vielen Jahren Firefox, zuvor kurz Opera, als es noch wenig Alternativen gab, Netscape und irgendwo fliegen noch Disketten mit dem Mosaic Browser herum. Kennt den noch wer? Wie ist deine Browser-Historie? Welchen Browser benutzt du aktuell?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, podcast.de abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen