Blogspiel erklärt

Ich hatte mich vorgestern noch gefragt, was genau es mit dem Blogspiel auf sich hat, jetzt kam gerade per Mail über die Mailingliste ein ausführliche Erklärung von einem der Macher rein:

„blogspiel – blogs mit radioanschluss“ ist ein interaktives onlineangebot und wöchentliches radiomagazin für radiohörer, neugierige, podcaster, audioblogger, freie radio- und hörspielmacher.

blogspiel besteht aus zwei modulen: dem onlineportal blogspiel.de und der samstäglichen sendung immer um 16.30 Uhr auf deutschlandradio kultur. ab 23.11.06 wird online aus der beta-version die live-version und am 04. November 2006 startet die sendung.

die netzseite ist als portal für neue radio- und hörspielformen, akustische experimente, wort- und radiokunstbeiträge gedacht. es versteht sich dabei nicht als konkurrenz zu den vorhandenen portalen, sondern möchte eher schnittstelle zum radio sein. das wöchentliche communityvoting kürt dabei den interessantesten betrag, der in der sendung gegen honorar (nach üblichen dradio- vergütungshöhen) vorgestellt wird. jeder kann also produzieren, senden und entscheiden. die kuratoren der transmediale und des zuenders von der zeit werden dazu noch eine kleine auswahl neuer beiträge des portals vorstellen, die wir knapp anspielen. das wöchentliche magazin wird die sphäre der blogs und casts über das eigene portal hinaus auch redaktionell begleiten und kritisch befragen, neue strömungen und andere verzeichnisse und initiativen vorstellen.

das projekt „blogspiel – blogs mit radioanschluss“ ist eine aktion der hörspielredaktion von deutschlandradio kultur. idee, konzept und produktion stammen jedoch von uns „trigger23 – die
medienaktivisten“ (jana wuttke und markus heidmeier).

Dieser Beitrag wurde unter Podcasting, Webseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Blogspiel erklärt

  1. Fabio sagt:

    Kommentare zu den Blogspiel Sendungen können auf der Sender-Detailseite bei podcast.de abgegeben werden.

Kommentar verfassen