Computerwoche-Podcast mit Sponsor

Jetzt ist es raus, wie bereits vermutet, hat es die Computerwoche geschafft einen Sponsor für ihren Podcast zu finden.

In der Pressemitteilung wird vom ersten B2B-Sponsoring gesprochen. Die Aussage beruft sich wiederum auf den Podcastverband.

Wurde dabei nicht das Sponsoring des autobild.de Podcasts durch Blaupunkt übersehen?

Über Fabio "Mr. Podcast" Bacigalupo

Seit Ende 2004 betreibt Fabio Bacigalupo das Podcast-Portal podcast.de als zentrale Anlaufstelle für die Podcast-Nutzung in Deutschland. 2010 launchte er den auf Podcast-Hosting spezialisierten Dienst podcaster.de für die Allgemeinheit. Mittlerweile betreibt er auch das Podcast-Label podlabel mit und fungiert als Co-Geschäftsführer beim Podcast-Vermarkter audiotakes.
Dieser Beitrag wurde unter Geschäftswelt, Podcasting abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Computerwoche-Podcast mit Sponsor

  1. Wah, da wächst mir doch ne Brezel am Kopf…:

    1. “B2B-Podcast”

    Das wird die Anzeigenverkäufer der C’Woche freuen, dass Sie jetzt ein B2B-Medium verkaufen dürfen.

    2. Der RSS/XML-Feed ist Datenschrott und funktioniert weder mit iTunes noch mit sonstigem Podcatcher.

    3. Beim “Podcastverband” werden scheinbar schon länger keine Hausaufgaben gemacht, sondern mit “Swosh”-”Boom”-”Bang”-Manier Podcastschaus mit holistisch absolutem Anspruch produziert.

    4. Dass es die C’Woche erst in der 20.ten Woche schafft (auch noch mit externer Hilfe) einen Sponsor zu finden, ist kein Ruhmeszeichen.

    5. Das in der PR-Meldung nicht ein einziger Link eingebettet ist, sagt auch einiges.

    So frisch riecht der Fisch leider wirklich nicht mehr. Wenn mir die PM nochmal irgendwo auftaucht, dann schmeiß ich mit Weißwürsten…

    Alex vom Tellerrand

  2. NACHTRAG zu 3.:

    Nach Absprache mit dem Podcastverband wurde hier keineswegs “bestätigt/beglaubigt/zertifiziert”. Somit relativiert sich diese Bemerkung und kann als gestrichen betrachtet werden.

    Alex

Schreibe eine Antwort zu Alex Wunschel Antwort abbrechen