Podcast Award 2008 – Jetzt abstimmen!

Deutscher Podcast Award Für den Podcast Award 2008 ist die Abstimmung im vollen Gange. Ich habe gerade abgestimmt und bisher wurden schon 1.970 Stimmen in der Kategorie Publikumspreis abgegeben. Klare Favoriten sind im Moment die Podcasts Fahrenheit 404, wo der Bob sich die Skriptkiddies, die seinen Podcast beim Award bewerten in einer Stahldose präsentiert bekommen möchte, und der Werder Podcast, wo im Podcast fleißig auf den Award hingewiesen wird. Runner up sind Happy Shooting und Chaosradio Express, wo auf den Award im Blog hingewiesen wird.

Insgesamt werden Preise in elf Kategorien vergeben, die Auszeichnung erfolgt dann Ende Februar 2008 in Köln.

In der Kategorie JUGEND:publikum gibt es nur ca. ein Viertel Nominierter. Dort führt im Moment Weekend Trash vor Hörbarium. Mit im Moment 226 Stimmen sind die Ergebnisse hier wohl noch beeinflussbarer.

Wir werden sehen, wer am Ende einen Podcast Award abräumt. Ich gönne es allen nominierten Podcastern!

Dieser Beitrag wurde unter Podcasting, Veranstaltung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Podcast Award 2008 – Jetzt abstimmen!

  1. redsox sagt:

    Ich habe auch schon abgestimmt. Und doch …
    Die Abstimmung gestaltete sich für mich mehr als schwierig.

    Eine Stimme. Das ist lächerlich!
    Das ist, real betrachtet, unmöglich. Wer kann denn den Pool seiner Podcasts so eindeutig bewerten?
    Per Episode, na klar!
    Alle Casts, über ein ganzes Jahr? Nö.

    Ich finde den Ansatz des kumulieren (häufeln) und panaschieren (mischen) hier viel vorteilhafter!
    Beispiel:
    Ich bekomme als Abstimmer zehn Stimmen.
    Diese zehn Stimmen kann ich nun einem Podcast geben.
    Ich kann sie aber auch an meine zehn Lieblings-Podcasts verteilen (panaschieren).
    Ich kann sie aber auch an meine drei Lieblings-Podcasts verteilen und dabei die zehn Stimmen häufeln (kumulieren): der Beste bekommt sechs, der zweite bekommt drei. Der “DrittTollste” bekommt eine Stimme.

    Das wäre für mich fair! Das wünsche ich mir für 2009 bei den Awards. So werde ich es der Award-Jury wohl auch mal vorschlagen müssen! Wer sieht das so wie ich? Wer sieht das völlig anders? Liebe Community: sach’ma Bescheid!

  2. Fabio sagt:

    Hi,

    Du kannst doch sicherlich morgen wieder mit einer neuen IP-Adresse vorbeisurfen, bzw. die Cookies löschen. Sollte ja kein Problem sein bis nächstes Jahr noch jedem Deiner Lieblingspodcasts eine Stimme zu verleihen.

    Fabio 🙂

  3. redsox sagt:

    Jaja, schon richtig.

    Aber der Keks ist es hier nicht. Das habe ich schon mal durchgeklickt.
    Und bei der Neuvergabe der IP bin ich dann doch auf meinen Provider angewiesen. Der Provider hat hierfür einen Automaten. Wie auch immer der funktioniert. Und der Automat kann mir zwar eine neue IP zuweisen, muß er aber nicht.
    What ever. Ich bleibe dran – dieses Jahr. 🙂

  4. redsox sagt:

    Ok! Jetzt habe ich es auch durchschaut.

    Oh Mann, das System ist ja wohl völlig grottig!
    Ja, und ich kenne mittlerweile die begleitenden Diskussionen darum.

    Naja, hier sind jetzt innovative Ideen gefragt.
    Für jedwede internet Abstimmung.

Kommentar verfassen