TiVo integriert größeren Videopodcast-Katalog

Einige Modelle, der in den USA äußerst beliebten PVRs (Personal Video Recorders) der Firma TiVo, erhalten ein Update, der einen komfortablen Zugang zu Videopodcasts ermöglicht.

Das Software-Update wird für Modelle der Reihen “TiVo Series3”, “TiVo HD” und “TiVo HD X” veröffentlicht. Es beinhaltet einen Katalog hunderter Podcasts großer Medienunternehmen, u.a. CBS und Fox.

TiVo - Serie3

Die Videopodcasts können über die Benutzeroberfläche der PVRs abgerufen werden. Auch Podcasts, die nicht im Katalog vorhanden sind, können abonniert werden. Dafür muss der Podcaster einen RSS-Feed mit Videos im MPEG4-Format (H.264-Codec) den Nutzern zur Verfügung stellen. Das ist derselbe Standard, den Apple propagiert. Das Hinzufügen neuer Podcasts erfolgt über die Eingabe der Internetadresse (URL).

Besonders interessant finde ich die Möglichkeit, die für TV-Serien vorgesehene “Season Pass”-Funktion zur automatischen Aufzeichnung kompletter Staffeln, auch für Podcasts einsetzen zu können. Neue Folgen sollen so automatisch im “Now Playing”-Menü integritiert werden.

Alle Podcasts und Episoden sind über die TiVo-Suchfunktion auffindbar.

All TiVo podcast channels and episodes are also indexed in TiVo Search, the complete way to search for broadcast and broadband content seamlessly on the TiVo user interface.

Quelle: TiVo to Offer Hundreds of New Free Web Video Channels to Watch Instantly or Download Automatically to the TiVo DVR

Weitere Informationen, speziell auch für Podcaster, finden sich auf www.tivo.com/rssvideo.

Die Möglichkeit Podcasts über TiVo-Geräte abzurufen, wurde Anfang 2008 vorgestellt.

Dieser Beitrag wurde unter Hardware, Podcasting abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen