Kitty: Video-Podcast Client mit DTV Unterstützung

Auf KDE Apps wurde heute die Version 0.9 try 2 eines einfachen Podcast-Programmes namens Kitty veröffentlicht, das sich auf Video-Podcasts spezialisiert hat.

Kitty kann Podcasts nicht nur über HTTP, sondern auch über das bandbreiten-freundlichere Bittorrent herunterladen.

Bei Kitty können Sie zwischen verschiedenen Video-Wiedergabeprogrammen, beispielsweise KMPlayer oder Kaffeine, wählen.

Kitty Video-Podcast Programm

Vom Kitty Autor wird ein eigenes Programmheft (Podcast-Directory für Video-Podcasts) erstellt. Kitty bedient sich aber auch der Yahoo! Podcasts Seite und dem bisher speziell für Mac-Besitzer interessanten DTV.

Auch das ebenfalls als Open-Source veröffentlichte DTV Projekt arbeitet an einer Portierung ihres in Python programmierten Vodcast-Programmes. Die Entwickler rufen zur aktiven Mithilfe bei der Programmierung auf!

Es sieht zunehmend danach aus, daß mit Video-Podcasts eine echte On-demand TV Lösung über das Internet mit sehr speziellen Nischenprogrammen Verbreitung findet.

Über Fabio "Mr. Podcast" Bacigalupo

Seit Ende 2004 betreibt Fabio Bacigalupo das Podcast-Portal podcast.de als zentrale Anlaufstelle für die Podcast-Nutzung in Deutschland. 2010 launchte er den auf Podcast-Hosting spezialisierten Dienst podcaster.de für die Allgemeinheit. Mittlerweile betreibt er auch das Podcast-Label podlabel mit und fungiert als Co-Geschäftsführer beim Podcast-Vermarkter audiotakes.
Dieser Beitrag wurde unter Podcasting, Software veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Kitty: Video-Podcast Client mit DTV Unterstützung

  1. Team sagt:

    Das wird langsam aber sicher zu einem ganz heißen Thema

Kommentar verfassen