Top 5 Browser auf podcast.de im Dezember

Jonas hat gerade den überarbeiteten Player auf Cross-Browser-Kompatibilität getestet. Der IE 6 verhielt sich doch erschreckend anders als Firefox und Safari auf dem Mac, bzw. Firefox und Opera unter Linux. Daraufhin hat er mal geguckt, wie relevant eine Optimierung für den IE 6 noch ist.

Erstaunlich hoch mit 23,3% Prozent aller eingesetzen Browser möchte ich meinen. Mir war so, daß Microsoft ein Zwangsupdate auf den IE 7 vor einigen Wochen / Monaten durchführen wollte. Davon ist in unserer Statistik noch nicht viel zu spüren!

Dieser Beitrag wurde unter podcast.de, Webseite abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Top 5 Browser auf podcast.de im Dezember

  1. Jonas sagt:

    Schön, dass fast 40% mit dem Firefox unterwegs sind.
    Schade, dass ca. 30% mit veralteten Browsern surfen.

    Interessant, dass die Verteilung unter den IEs nach der doch recht langen Zeit, die der IE7 auf dem Markt ist noch bei 50/50 gammelt.

    Ich bin mal gespannt wie schnell der Übergang beim Firefox 3 vonstatten geht. Ich würde fast Wetten annehmen, dass er in einem Jahr im Vergleich zum 2er bei >90% liegt.

    Gruß
    /Jonas

  2. Patrick sagt:

    Das kann unter anderem an raubkopierten Betriebssystemen liegen, wo man ohne “validiertem” Windows keinen IE7 bekommt.

  3. Timm sagt:

    Das IE7-Update war zwar als “Zwangs-Update” angekündigt, kurz darauf gab es aber einen Patch von MS, mit dem man verhindern konnte, daß ein Update auf IE7 durchgeführt wird. Die Gründe dafür sind mir allerdings nicht (mehr) bekannt. Deshalb vielleicht noch die recht weite Verbreitung vom IE6.

    Gruß
    Timm

  4. Fabio sagt:

    Hallo Patrick, hallo Timm,

    das sind Beides sehr interessante Informationen, die ich vorher noch nicht kannte! Aber ich bewege mich ja auch selten in der Windows-Welt. 😉

    Gruß
    Fabio

  5. Kuddel Hildesheim sagt:

    das mit den raubkopierten Betriebssystemen ist sicherlich auch ein faktor. bzw im ost sparchigen raum bekommen sie nichts anderes ausser raubkopien. ich kann nur jeden raten auf linux umzusteigen microsoft ist ein schweizer käse und der ie7 sowieso wenn es schon microsft sein soll dann aber sollte mann nur mit dem firefox surfen und unter einstellungen entsprechende einstellungen vornehmen.

Kommentar verfassen