Podcasting – Von der Randerscheinung zum Massenmedium

Podcasting Studie Podcasting – Von der Randerscheinung zum Massenmedium lautet der Titel einer marktanalytischen Studie, die dieser Tage erschienen ist.

Autor der Studie ist der Regisseur und Filmemacher Daniel Faltin. Er produziert professionell Podcasts bei der 3rd Solution Multimedia Productions.

Die Studie kann über Amazon für EUR 39,90 als Spiralbuch bezogen werden.

Wir werben mit einer ganzseitigen Anzeige für unsere Podcast Community in der Studie und im Gegenzug demnächst im Portal für die Studie.

Die Zusammenfassung zur 58-seitigen Studie liest sich wie folgt:

Podcasting wurde innerhalb weniger Jahre von einer experimentell-spielerischen Randerscheinung in der Medienlandschaft zu einem Massenphänomen mit mehreren Millionen Nutzern. Die Studie untersucht zunächst die technischen Voraussetzungen dieses in der Mediengeschichte einmaligen Aufstiegs. Die Analyse der gesellschaftlichen Bedingungen des rasanten Wachstums eruiert Motivationen und Interessen der Rezipienten-Gruppen bzw. -Milieus. In kausaler Verknüpfung mit den Ergebnissen der milieugestützten Analyse werden ökonomische Aspekte des Podcasting im Hinblick auf die Marktchancen von Unternehmens-Podcasting und Podvertising überprüft. Abschließend lassen sich aufgrund der Arbeitsergebnisse Aussagen über die Zukunftsfähigkeit des neuen Mediums treffen.

Dieser Beitrag wurde unter Podcasting, Studien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen