Newsflash 14.02.2008 – Apple TV, Podproducer Feeder

Apple TV Podcasts Der US-amerikanische Computerhersteller Apple hat gestern ein umfassendes Update für seine Set-Top-Box Apple TV veröffentlicht. Mit dem Update kam eine komplett überarbeitete Oberfläche mit vielen, neuen Menüpunkten. Jetzt lassen sich neben Videos von der Videodownloadplattform YouTube, auch Bilder und vor allem Audio- und Videopodcasts einfach über das Gerät abrufen.

Die Abbildung zeigt die Untermenüpunkte für den Bereich Podcasting. Nur Podcasts, die auch im iTunes-Store gelistet sind, sind über Apple TV abrufbar.

Der Preis für eine Apple TV Box ist den USA von ursprünglich knapp $300 US-Dollar auf jetzt $229 US-Dollar gesenkt worden. Wegen ihrer High-Definition (HD) Fähigkeit könnte die Set-Top-Box ein für breitere Käuferschichten interessantes Preisniveau erreichen.

Feeder Die Softwarefirme Reinvented Software hat den Podproducer Feeder neu in der Version 1.5 veröffentlicht. Die neue Version des Podproducers für das Apple Betriebssystem bringt einige Neuerungen mit sich:

  • Media RSS thumbnails and faster video file tagging
  • User interface updated for Leopard
  • Improvements for editing, publishing, Sparkle & more

Der Feeder ist kostenpflichtig. Auf der Webseite der Firma gibt es ein spezielles Bundle zusammen mit dem Übercaster.

Dieser Beitrag wurde unter Hardware, Software abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen