Endlich. Der Internet Explorer 6 ist vom Austerben bedroht.

Knapp ein Jahr ist seit der letzten Browser-Auswertung vergangen. Und ich kann sagen, dass der Trend gut aussieht. Knapp 85% sind mittlerweile mit einem einigermaßen modernen Browser unterwegs.

Der völlig veraltete Internet Explorer 6 ist auf wohltuende 15% abgerutscht und man kann fast dabei zugucken wie es jeden Tag weniger wird. Insgesamt ist der IE (6 und 7 zusammen) zwar noch führender Browser, aber Ende des Jahres wird sich das auch erledigt haben.

Denn der Firefox führt seinen Siegeszug unbeirrt fort. Wie schon letztes Jahr prognostiziert, klappt der Umstieg auf die neueste Version 3.0 zum Glück sehr zügig. Die 1. Version spielt eigentlich keine Rolle mehr.

Safari konnte auch ein wenig zulegen, nur Opera scheint zu stagnieren bzw. abzunehmen. Der neue Googlebrowser Chrome ist zwar noch in der Betaphase und mit 0.8% Anteil bei uns noch relativ selten vertreten, die Wachsumsrate ist aber ziemlich gut, so dass wir bald mit einem fünften ernstzunehmenden Player am Browsermarkt rechnen können.

Dieser Beitrag wurde unter podcast.de, Webseite abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Endlich. Der Internet Explorer 6 ist vom Austerben bedroht.

  1. Patrick sagt:

    Sehr selektiv. Ich verwende Internet Explorer 8 Beta 2. Wie vermutlich viele, die vorher die 6 oder 7 nutzten. Ich koennte mir vorstellen, dass die ganze Statistik etwas anders aussieht, wenn man den mit einbezieht.

    Wie auch immer. IE6 darf gerne auf den Friedhof.

  2. Jonas sagt:

    Im letzten Quartal wird der IE8 denke ich auch in die Statistiken mit einbezogen. Momentan hinkt er noch unter 0,3% und hat es somit noch nicht “auf die große Bühne” geschafft 😉

  3. B2IT sagt:

    Das der Internet-Explodierer (wie ich ihn nenne) nicht schon längst ausgestorben ist, ist schon ein bisschen verwunderlich – bei den Bugs !

    Der Internet-Explorer ist nur für eine Sache gut zu gebrauchen: auf MS-Seiten für das Windows-Update und für nix anderes !

    ..I-Love-Firefox..

  4. Nico sagt:

    Auf susuh.de haben wir 59 % IE-Anteil. Davon ca. 60 % IE7 und 40 % IE6. Die 5er-Versionen sind noch mit 0,4 % messbar, der IE8 liegt leicht darunter. Der Firefox kommt auf 35 % und Safari knapp über 2 %.

    Besser sieht es auf dem Berliner Stadtbahn-Blog aus: 56 % Firefox, 21 % IE und 16 % Safari. Bei http://www.hagenburger.net sind die Werte fast identisch.

    Kommt also sicher sehr auf die Zielgruppe an. Ich würde den IE nicht vermissen, auch wenn wir zusammen viel Spaß hatten 😉

  5. sky sagt:

    @ B2IT
    dein zitat “der internet-explodierer” ist echt gut. es wundert mich wirklich, das es überhaupt noch nutzer gibt.

    liebe grüße aus münchen

Kommentar verfassen