Geld verdienen mit Podcasts

Ich habe letztens in der Podcast Mailingliste (zum podlist Archiv) eine Rundmail abgeschickt mit der Frage, welche deutschsprachigen Podcaster mit ihren Sendungen Geld verdienen oder einen Sponsor für ihre Kosten haben.

Alex Wunschel, der den Blick über den Tellerrand wagt, berichtete, daß der Podcast zur Frankfurter Buchmesse des Literatur Cafés vom Online-Buchhändler BOL, der autobild.de Podcast von Blaupunkt und der macnews Podcast vom Computerhändler Gravis gesponsort werden.

Sascha Boss nennt in seiner Email seinen Sponsor nicht beim Namen, aber schreibt, daß der Sponsor “zu Beginn jeder Sendung in Form von ”…dieser Podcast wird ihnen präsentiert von…” vorgestellt wird. Wo sich bei den anderen Podcastern, die Höhe der Unterstützung nur vermuten läßt, läßt mich Sascha wissen, daß der Sponsor seine Hostingkosten trägt.

Thomas Wanhoff hat was läuten hören, daß auch der Computerwoche Podcast einen Sponsor hat, bzw. einen bekommt.

Thomas Wanhoff schrieb mir außerdem, daß er für seine Reisesendung einen virtuellen Teeladen gefunden hat, der ihn unterstützt.

Falls Sie auch einen Sponsor am Start haben, berichten Sie uns doch davon! Wenn Sie noch in der Planung sind, könnte Sie interessieren, daß Alex Wunschel und RA Arne im Rahmen ihrer Podcasting-Reihe – wir berichteten – innerhalb der nächsten paar Tage eine Vertragsvorlage für “Werbung in Podcasts” (lizensiert als Creative Commons ) ins Netz stellen.

podcast.de Ico Für die neue podcast.de Plattform stellen wir Überlegungen an, wie wir ein Vergütungssystem für Podcaster integrieren können. Wenn Sie eine Idee haben, schreiben Sie uns einen Kommentar!

Dieser Beitrag wurde unter podcast.de, Podcasting veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen