doubleTwist – die iTunes Alternative für Android, iPhone und andere Handys

podcast.de für das iPhone

Ein junges Unternehmen mit europäischen Wurzeln und Sitz in San Francisco, USA hat sich vorgenommen einen leichtgewichtigen, universellen Media-Manager mit umfassenden Synchronisationsmöglichkeiten als iTunes Alternative zu programmieren. Ich habe mir angesehen, was doubleTwist leistet und wie immer, den Fokus insbesondere auf die Möglichkeiten Podcasts zu nutzen, gelegt.

doubleTwist

Auf der Webseite wird mit der weltgrößten Podcast-Suchmaschine geworben. Es gibt eine Menge Treffer, aber nicht immer ganz passend. Zumindest ist eine einfach zu bedienende Suchfunktion integriert. Eine Möglichkeit podcast.de als Suche einzusetzen, wie bei vielen anderen Programmen, habe ich nicht gefunden. Wer was weiß, lass es mich bitte in den Kommentaren wissen!

doubleTwist Podcasts

Die Möglichkeit Abos mittels OPML zu importieren, konnte ich ebenfalls nicht ausmachen. Meinen podcast.de Sammelfeed konnte ich dagegen erfolgreich abonnieren. Die Software hat dann auch gleich angefangen die neuesten Episoden herunterzuladen. Mit dem eingebauten Player konnte ich auch eine Audiodatei abspielen, bevor sie heruntergeladen war. (Natürlich erfolgte der Download während der Wiedergabe.)

Mein iPod Touch und eine eingelegte SD-Speicherkarte wurden umgehend erkannt. Der iPod allerdings zweimal. Einmal als iPod Touch und einmal als Kamera. Ein Android-Device zum testen, stand mir leider nicht zur Verfügung.

Negativ aufgefallen ist mir, dass gleich beim ersten Start von doubleTwist eine Registrierung zwingend verlangt wird. Ohne Benutzerkonto start die Software leider nicht. Für die Registrierung musst du drei Felder (Name, E-Mail, Passwort) ausfüllen und bekommst eine E-Mail zur Bestätigung zugeschickt. Der Prozess ist angenehm schmerzlos und verglichen mit den Daten, die Apple zur Aktivierung eines iPods haben möchte, harmlos.

Die Software liegt in der Version 2.7 vor und ist für Windows XP, Windows Vista, Windows 7 sowie Mac OS verfügbar. Der Download ist kostenfrei. Die Entwicklung wird u.a. über den eingebauten Musik-Shop (über Amazon realisiert) finanziert. Später werden wohl auch Premium-Accounts verkauft, aber die Möglichkeit existiert zur Zeit noch nicht.

Es wird eine Vielzahl von Geräten unterstützt. Abhängig von den Möglichkeiten des Gerätes können Musik-Dateien (Audio), Videos und/oder Bilder auf das Gerät synchronisiert werden. Zu den unterstützten Geräten zählen die Folgenden:

  • Google Nexus One Android phone
  • Motorola Droid and CLIQ Android phones
  • HTC Android phones: G1, Magic, HTC Hero
  • Samsung Galaxy and Moment Android phones
  • BlackBerry Curve, Pearl, Storm, Bold and Flip
  • Sony PSP
  • Palm Pre
  • Archos 605
  • INQ1, INQ Mini and INQ Chat
  • Nokia N & E Series phones, including the N95, E61i, E62, 5800 XpressMusic
  • Sony Ericsson Walkman & Cybershot phones
  • Windows Mobile 5.0/6.0 platform (e.g. Treo, HTC, Samsung)
  • LG Viewty and Shine
  • Motorola (V9 and V3xx) und die meisten Razr Telefone
  • Sansa View und Sansa e200 Serie
  • Amazon Kindle
  • iPhone (unterstützt v3.1.1 firmware)
  • iPod
  • Nintendo DSi – kommt bald
  • Ausserdem die meisten Digitalkameras und Flash-Memory basierten Geräte

Details mit dem genauen Funktionsumfang gibt es bei doubleTwist in der Hilfe und im Forum. Wer double twist für sein iPhone/iPod nutzen will, sollte die Hinweise im Forum beachten!

Mein Fazit zu doubletwist

Die Software macht einen durchdachten Eindruck. Wer den reduzierten Funktionsumfang schätzt, findet in doubleTwist eine schöne Alternative zu iTunes oder anderen Medien-Managern.

Dieser Beitrag wurde unter iTunes, Podcasting, Software abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu doubleTwist – die iTunes Alternative für Android, iPhone und andere Handys

  1. Dummbatz sagt:

    bitte um ein Update für die neuen Geräte wie HTC One usw….das wäre echt Klasse!!!

Kommentar verfassen