BeyondPod Podcast Manager App

Android app on Google Play

Wir setzen unsere Serie über Podcast-Apps für Android (Teil 1: Doggcatcher) heute mit der BeyondPod Podcast Manager App fort.

Die Software hat schon einige Zeit auf dem Buckel und bietet einen großen Funktionsumfang. Das fängt bei einer integrierten Podcast-Suche an, geht über den eingebauten Player mit Audio-/Video-Unterstützung hin zu vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten für das Downloadverhalten.

Im Kern ähneln Podcatcher für Mobilgeräten in vielen Aspekten RSS-Readern, da meist dieselbe Technologie zugrunde liegt. Für Vielsurfer und News-Junkies bieten RSS-Feeds den einfachsten und schnellsten Nachrichtenüberblick. BeyondPod ist eine gute Alternative zu RSS-Readern, denen oftmals bestimmte Funktionen für die verlinkten Mediendateien in Podcast-Feeds fehlen.

App für Android und Windows Phone

Der vielseitige RSS-Client für alle Windows Mobile und Android Smartphones kommt neben Atom-, RSS-2.0- und OPML-Feeds auch mit Podcasts klar. Feeds aus dem Google Reader können problemlos integriert werden. BeyondPod kategorisiert die Feeds und merkt sich, welche Podcasts bereits abgespielt wurden.

Qual der Wahl: Download oder Stream

Beyondpod App

Beyondpod App - Podcast-Übersicht

Podcasts lassen sich entweder herunterladen oder als Stream abspielen. Praktisch ist, das Werbeeinspielungen übersprungen werden können. Audio-Dateien lassen sich als virtuelle Podcasts einbinden. Das ist bei längeren Stücken etwa einem Hörbuch praktisch, weil sich so beispielsweise Lesezeichen setzen lassen. Die Inhalte können über eine mobile Internetverbindung heruntergeladen, aber auch auf WLAN-Verbindungen begrenzt werden. Die Einstellmöglichkeiten sind zahlreich. Der automatische Download ist selbstverständlich. Die Erkennung, ob ein Ladekabel angeschlossen ist, als Downloadkriterium ist beachtenswert.

BeyondPod App kostet Geld

BeyondPod zeichnet sich durch eine intuitive Bedienung aus. Leider gibt es die App bisher nur auf Englisch. Sie kann als Lite Version 7 Tage lang kostenlos getestet werden. Das Update auf die
Vollversion kostet etwa 5 Euro. Die Freischaltung erfolgt über einen sogenannten „unlock key„, der direkt im Play Store als App erworben werden kann.

Hier noch das offizielle Video zur BeyondPod App:

Meine Empfehlung für diese App ist, dass du dir die unlizensierte Version ansiehst, diese innerhalb des Probezeitraumes ausführlich testet und dann entscheidest, ob die App die richtige für dich ist.

Dieser Beitrag wurde unter App, Software abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen