Multimedia im Internet: Alles legal, vieles gratis

Alles legal, vieles gratis lautet der Titel eines heute im Tagesspiegel (S. 30) erschienenden Artikels von Philipp Eins zum Thema Multimedia im Internet.

Ob Musik, Videos oder Spiele: zu den kostenpflichtigen Onlineshops gibt es einige unentgeltliche Alternativen. So kommen die Songs und Bewegtbilder zum iPod oder Handy.

Im letzten Absatz werden auch Podcasts erwähnt, den ich hier zitiere:

Audio- und Video-Podcasts sind grundsätzlich kostenlos. „Ich habe erst zweimal private Angebote entdeckt, die kostenpflichtig sind“, sagt Fabio Bacigalupo, Betreiber des Online-Portals www.podcast.de. Auf seiner Internetseite sind über 400 000 Hörbeiträge und Videos aus 5500 Quellen verzeichnet – alle gratis. Beliebt sind zum Beispiel die Podcasts des Westdeutschen Rundfunks: Mitschnitte von „Quarks & Co“ und „Wissen mach Ah!“. Oder die Audioausgabe der Comedysendung „Dittsche“.

Die gute Nachricht kam bereits heute früh um kurz vor 7 Uhr von Matias per SMS aus dem Zug. Danke! Ich freue mich über die Erwähnung insbesondere, weil ich den Tagesspiegel (fast) jeden Tag lese und wir dort bisher immer höflich ignoriert wurden…

Dieser Beitrag wurde unter Interview, Podcasting abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen